Zukunft erfinden vor Ort

Neulandgewinner, das sind Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben. Menschen, die sich entschieden haben von Zuschauern zu Machern zu werden. Neulandgewinner, das ist eine Bewegung von Menschen, die glauben, das gute Heimat nicht einfach so vom Himmel fällt, oder von der Politik verordnet wird. Menschen, die wissen, dass wir heute neue Wege gehen müssen, um morgen gut miteinander leben zu können. Menschen, die gesellschaftliche Veränderungen als Chance sehen, und nicht als Gefahr. Neulandgewinner, erfinden heute unser Zuhause von morgen. Sie packen die Dinge gemeinsam an – voller Vertrauen, experimentierfreudig, eigensinnig, vielfältig und vor allem eins: Wild entschlossen!


Neulandgewinner auf Youtube


brandenburg kultur lebensqualitaet integration 2019
CF021085

OPEN Neuland in Qualitz

Das Festival Vorsicht!Lösungen des Allerhand e.V. ist dieses Jahr Gastgeber für unser neues Veranstaltungsformat OPEN Neuland - eine regionale Konferenz der Akteure. Gemeinsam mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (dvs) haben wir engagierte Menschen jeden Alters vom 14. bis 16. Juni 2019 nach Mecklenburg eingeladen!

Für Neulandgewinner*innen, Macher*innen, Pionier*innen, Erfinder*innen und Wissbegierige gab es unzählige Workshops vom Emaillieren über Soziokratie bis zum Bau einer Komposttoilette. Der Unwetterwarnung wurde mit mehrstimmigen Gesängen erfolgreich getrotzt, es gab gute Gespräche, Lagerfeuer und einen Abend mit sechs inspirierenden und beispielgebenden PechaKucha-Vorträgen. Außerdem gab es einen Workshops zum Filmen mit der Handykamera, bei der vier wunderbare kurze Dokumentationen entstanden sind – über viele kleine schwarze Käfer und binäre Uhren, den Herr der Zwingen, die Landinventur und was beim Emaillieren zu beachten ist.  

Mehr über OPEN Neuland