Zukunft erfinden vor Ort

Neulandgewinner, das sind Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben. Menschen, die sich entschieden haben von Zuschauern zu Machern zu werden. Neulandgewinner, das ist eine Bewegung von Menschen, die glauben, das gute Heimat nicht einfach so vom Himmel fällt, oder von der Politik verordnet wird. Menschen, die wissen, dass wir heute neue Wege gehen müssen, um morgen gut miteinander leben zu können. Menschen, die gesellschaftliche Veränderungen als Chance sehen, und nicht als Gefahr. Neulandgewinner, erfinden heute unser Zuhause von morgen. Sie packen die Dinge gemeinsam an – voller Vertrauen, experimentierfreudig, eigensinnig, vielfältig und vor allem eins: Wild entschlossen!


Neulandgewinner auf Youtube


Wenzel

Ich möchte die werteorientierte Haltung des Projekts "DORFGESPRÄCH!" vorstellen. Es soll deutlich werden, welchen Mehrwert die Stärkung von gesamtgesellschaftlicher Integration und Demokratie vor Ort schaffen kann. Das Besondere des Konzepts im Vergleich zu klassischen Dorfentwicklungsprozessen wird erläutert. Ergebnis soll sein, dass die Teilnehmenden mit einem eigenen kleinen konkreten Impuls für ihr Engagement vor Ort aus dem Themenraum gehen.

Florian Wenzel, Gesellschaftswissenschaftliches Institut München e.V. für Zukunftsfragen (GIM)

www.dorfgespraech.net