Zukunft erfinden vor Ort

Eigenverantwortliches Handeln und bürgerschaftliches Engagement werden zu wichtigen Faktoren für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität von Kommunen und Regionen besonders im ländlichen Raum. Wo Wandel ist, entstehen neue Freiräume, die Menschen mit Kreativität und Umsetzungswillen füllen können. Es braucht Bürgerinnen und Bürger, die die Chancen auf Veränderung sehen, die Ideen entwickeln und umsetzen, die neue Wege ausprobieren und vielleicht auch Vorbild für andere werden wollen.


Neulandgewinner auf Youtube

zur Mediathek

Wenzel

Ich möchte die werteorientierte Haltung des Projekts "DORFGESPRÄCH!" vorstellen. Es soll deutlich werden, welchen Mehrwert die Stärkung von gesamtgesellschaftlicher Integration und Demokratie vor Ort schaffen kann. Das Besondere des Konzepts im Vergleich zu klassischen Dorfentwicklungsprozessen wird erläutert. Ergebnis soll sein, dass die Teilnehmenden mit einem eigenen kleinen konkreten Impuls für ihr Engagement vor Ort aus dem Themenraum gehen.

Florian Wenzel, Gesellschaftswissenschaftliches Institut München e.V. für Zukunftsfragen (GIM)

www.dorfgespraech.net