Zukunft erfinden vor Ort

Eigenverantwortliches Handeln und bürgerschaftliches Engagement werden zu wichtigen Faktoren für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität von Kommunen und Regionen besonders im ländlichen Raum. Wo Wandel ist, entstehen neue Freiräume, die Menschen mit Kreativität und Umsetzungswillen füllen können. Es braucht Bürgerinnen und Bürger, die die Chancen auf Veränderung sehen, die Ideen entwickeln und umsetzen, die neue Wege ausprobieren und vielleicht auch Vorbild für andere werden wollen.


Neulandgewinner auf Youtube

zur Mediathek

Kerler

ProNah e.V. stellt eine Auswahl seiner eigenen Projekte mit dem Titel „Selbst ist die Region“ als Impuls für die Teilnehmer vor. Diese Anregungen sollen für die Teilnehmer Inspiration sein, eigene Projektideen zu überlegen, die sie gerne konzipieren bzw. umsetzen möchten. Jeder der (max. 10) Teilnehmer notiert sich seine Projektideen und stellt sich anschließend der Gruppe vor. Jeder der Zuhörer notiert sich bei jedem Vortragenden eigene Anregungen und Tipps, die er dann beim abschließenden Ideenpool persönlich dem jeweiligen Ideengeber mitteilt. Durch den Austausch der persönlichen Kontaktdaten kann – auf Wunsch – auch im Nachgang der Kontakt intensiviert bzw. können weitere Gedanken ausgetauscht werden.

Hermann Kerler, ProNah e.V.

www.pronah.de