Zukunft erfinden vor Ort

Neulandgewinner, das sind Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben. Menschen, die sich entschieden haben von Zuschauern zu Machern zu werden. Neulandgewinner, das ist eine Bewegung von Menschen, die glauben, das gute Heimat nicht einfach so vom Himmel fällt, oder von der Politik verordnet wird. Menschen, die wissen, dass wir heute neue Wege gehen müssen, um morgen gut miteinander leben zu können. Menschen, die gesellschaftliche Veränderungen als Chance sehen, und nicht als Gefahr. Neulandgewinner, erfinden heute unser Zuhause von morgen. Sie packen die Dinge gemeinsam an – voller Vertrauen, experimentierfreudig, eigensinnig, vielfältig und vor allem eins: Wild entschlossen!


Neulandgewinner auf Youtube


Fischer

KoDörfer sind Siedlungen mit 50 bis 150 kleinen Häusern und Gemeinschaftsgebäuden wie einem Coworking Space, Veranstaltungsräumen, langer Tafel, Kino, Café, etc. Wir richten uns überwiegend an Digitalarbeiter und Freiberufler. Unsere Vision: Urbanes Leben und Arbeiten auf dem Land. Wir verstehen uns dabei als Partner der Kommunen und Menschen vor Ort und gestalten das KoDorf in einem gemeinsamen Prozess, entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse vor Ort. Nähere Informationen und Berichterstattung finden Sie auf unserer Website kodorf.de

Ziel des Themenraums: Wir wollen gemeinsam erörtern, was „urbanes“ Leben auf dem Land bedeutet. Welche Infrastruktur wird dafür benötigt? Wie können Projekte wie das KoDorf einen echten Mehrwert für die Bevölkerung vor Ort bedeuten?

Frederik Fischer

www.KoDorf.de