Zukunft erfinden vor Ort

Neulandgewinner, das sind Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben. Menschen, die sich entschieden haben von Zuschauern zu Machern zu werden. Neulandgewinner, das ist eine Bewegung von Menschen, die glauben, das gute Heimat nicht einfach so vom Himmel fällt, oder von der Politik verordnet wird. Menschen, die wissen, dass wir heute neue Wege gehen müssen, um morgen gut miteinander leben zu können. Menschen, die gesellschaftliche Veränderungen als Chance sehen, und nicht als Gefahr. Neulandgewinner, erfinden heute unser Zuhause von morgen. Sie packen die Dinge gemeinsam an – voller Vertrauen, experimentierfreudig, eigensinnig, vielfältig und vor allem eins: Wild entschlossen!


Neulandgewinner auf Youtube


N.Müller2

Welche neuen, alternativen, zusätzlichen Wege können wir in der Vereinsarbeit gehen, um die Kostenstrukturen gemeinnütziger Arbeit langfristig tragfähig zu gestalten? Welche wirtschaftlichen Aktivitäten können die gemeinnützige Arbeit unterstützen, ohne die Gemeinnützigkeit zu gefährden? Geht das überhaupt? Und wie?

Dazu wollen wir unsere Erfahrungen teilen, aber auch selbst neue Perspektiven und Ansätze in unsere Vereinsarbeit mitnehmen. Das gemeinsame Wissen kann genutzt werden, um neue Strategien für eine nachhaltige Finanzierung zu entwickeln.

Nicole Müller, heimatBEWEGEN e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!