Zukunft erfinden vor Ort

Eigenverantwortliches Handeln und bürgerschaftliches Engagement werden zu wichtigen Faktoren für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität von Kommunen und Regionen besonders im ländlichen Raum. Wo Wandel ist, entstehen neue Freiräume, die Menschen mit Kreativität und Umsetzungswillen füllen können. Es braucht Bürgerinnen und Bürger, die die Chancen auf Veränderung sehen, die Ideen entwickeln und umsetzen, die neue Wege ausprobieren und vielleicht auch Vorbild für andere werden wollen.


Neulandgewinner auf Youtube

zur Mediathek

Köbele

Leere erfahrbar machen, das Nichts spürbar werden lassen. Ist es Luxus in der Leere zu leben oder Bürde? Was verändert die Leere. Wer setzt den Impuls? Wer bringt sich wie ein?
Leere als einen gemachten Zustand erfahrbar machen und die Wandlung in ein gestaltetes Etwas zu erleben ist das Ziel des Themenraums. Ein unkonventioneller Zugang zu diesem wichtigen Thema, der uns in der kulturellen Arbeit im ländlichen Raum ständig begegnet. Eine Möglichkeit der persönlichen Standortbestimmung hierzu.

Corinna Köbele, Künstlerstadt Kalbe

www.kuenstlerstadt-kalbe.de