0 neulandgewinner Radio Corax

Hier bin ich! - Schüler gestalten Radiosendungen im ländlichen Raum

Förderrunde 1: 2013–2015

Ein Tisch im Freien. Darauf ein paar technische Geräte, die zusammen in einen Rucksack passen. „Damit kann man Radio machen?“, war eine Frage, die Michael Nicolai mehr als einmal hörte. Nicolai ist Ausbilder beim freien Radio CORAX. Gemeinsam mit vier Kollegen schulte er Kinder und Jugendliche darin, eigene Sendungen zu produzieren. Wöchentlich fuhren die Profis im Sendewagen zu den jungen Radiomachern im Saale- und Salzlandkreis. Planten mit den Jugendlichen deren Live-Auftritte und halfen mit, wenn es über UKW und Internet-Stream auf Sendung ging. Die Motivation der Kinder hätte ihn beeindruckt, sagt Michael Nicolai. Aber auch ihr Anspruch: „Sie wollten alle klingen wie ihre Lieblingsmoderatoren.“ Dass die Sekundarschule in Wallwitz noch immer auf Sendung ist, ist sicher dem Engagement der CORAX-Mitarbeiter zu verdanken: „Wir wollten nicht mit Kindern Radio machen, sondern Kinder Radio machen lassen.“ Und das finden die offensichtlich gut.