hueller banner

Gründung eines offenen Orchester

Förderrunde 3: 2015–2017 

Alle Jahre wieder treffen sich in der Witziner Dorfkirche Hobbymusiker, um den 4. Advent mit einem Weihnachtskonzert zu begehen. Und jährlich werden es mehr. Zu verdanken ist das dem Bürgermeister Hans Hüller, dem Gründer der Witziner Dorfmusikanten. „Begonnen haben wir 2012 mit drei Bläsern – und wir waren grottenschlecht“, erinnert er sich. Aber Übung macht bekanntlich besser. Und Spiellaune steckt an. Im vergangenen Winter spielten bereits 50 Musiker auf, unterstützt vom Kirchenchor. Damit die gemeinsamen Auftritte nicht auf einen Tag im Jahr beschränkt bleiben, möchte Hüller ein offenes Orchester gründen: Instrumente und Noten anschaffen, Räume suchen, Freiwillige gewinnen. So soll es jedem Musikfan in der Region ermöglicht werden, zu üben und mit anderen zu spielen. Auch denen, die kein Geld haben, um sich selbst eine teure Trompete oder Noten anzuschaffen. Vor allem Kinder möchte Hüller erreichen. Damit die schöne Tradition des wachsenden Weihnachtskonzerts noch viele Jahre fortgesetzt wird.