Neulandgewinner Mediathek


Debatte „Wer ist das Volk, heute?“

Am 3. Oktober 2018 kamen zahlreiche Gäste nach Menz, um mit der Migrationsforscherin Naika Foroutan ostdeutsche Selbstverständnisse zu diskutieren. Die Gäste, Naika Foroutan, Daniel Schulz von der taz und Andreas Willisch vom Thünen-Institut für Regionalentwicklung brachten eigene Erfahrungen ein und debattierten, wer zu welchem Zweck als „ostdeutsch“ beschrieben wird. 

e-Mobilität erfahrbar machen

Neulandgewinner Frank Haney vom BIRNE e.V. in Usedom setzt sich für erneuerbare Energien ein. Das Potential von e-Mobilität  wurde beim 2. eCorso Berlin - Usedom 2017 deutlich. 

Gemeinschaft – selbst gemacht

Das Forschungsprojekt Cowerk präsentiert: Das Gatschower Landkombinat, Offene Werkstatt in Gatschow, Mecklenburg-Vorpommern. Stefan Raabe und Wibke Seifarth stellen vor, wie die offene Werkstatt in Gatschow vielen Interessierten eine Anlaufstelle bietet für selbstorganisiertes, praktisches und gemeinschaftliches Produzieren. So kann die innovative Kollaboration in offenen sozialen Netzwerken einen Beitrag zur gesellschaftlichen Transformation in einer ländlichen Gegend leisten.

Kloster Posa Jahresrückblick

Ein Resumé des Jahres 2016 und des Förderzeitraums der Robert-Bosch-Stiftung. Im Rahmen des Programms "Neulandgewinner" konnte sich Kloster Posa als Kultur- und Bildungsstätte etablieren und viele Veranstaltungen und Projekte in die Tat umsetzen.

Tias - Wir brauchen dis

Der Song entstand im Rahmen des LEADER-Vorhabens „Willkommen - Ankommen - Bleiben: Lebendiges Elbe-Elster“. Der Projektträger Verein „Generationen gehen gemeinsam“ (G3), die Rückkehrerinitiative Comeback Elbe-Elster und Rückkehrer Mathias Marschel (TIAZ) widmen das Lied allen Heimatverbundenen. Gemeinsam wirbt man für die lebenswerte Region Elbe-Elster und möchte auf das Potential der Rückkehrer aufmerksam machen.

Die Neulandgewinner: Drei Beispiele für erfolgreiche Initiativen in ostdeutschen Regionen

In diesem Video der Robert Bosch Stiftung werden drei Projekte in Perleberg, Wangelin und Dessau vorgestellt. Veröffentlicht 2015.

leggewie

Vortrag zur Auftaktveranstaltung

22.01.2015 Runde 2

In seiner Laudatio für die zweite Runde sprach Professor Claus Leggewie von den Neulandgewinnern als „Pioniere des Wandels, die Türen in unserer Gesellschaft für mehr Nachhaltigkeit und mehr Verantwortung aufstoßen.“ 

Neulandgewinner - Zukunft erfinden vor Ort

Einblick in die Arbeit von drei Neulandgewinner-Projekten auf Usedom, in der Uckermark und im Saalkreis aus der ersten Runde. Veröffentlicht 2013.

2013 Auftakt R1 0151 web

Vortrag zur Auftaktveranstaltung

24.01.2013 - Förderrunde 1

Professor Dr. Heinz Bude, Professor für Makrosoziologie an der Universität Kassel, hielt einen Vortrag zum Thema "Wer gestaltet Zukunft? Engagement in Zeiten gesellschaftlichen Umbruchs", den Sie hier hören können: