Mecklenburg-VorpommernFörderrunde 6: 2023-2024

Ein bunter Strauß aus Erzählungen

Eine „Möglichmacherin“, so beschreibt sich Steffi Kühn selbst. Seit sie vor mehr als 20 Jahren in die 200-Seelen-Gemeinde Lehsten in der Mecklenburgischen Seenplatte zog, hat sie die Menschen dort gut kennengelernt – und weiß, was sich Viele hier wünschen: mehr soziales Miteinander, mehr Treffpunkte, mehr Austausch, Kultur und Lebendigkeit.

Dafür lebt und engagiert sich die Sozialwissenschaftlerin, deren Themen Demokratieentwicklung, Partizipation und Geschlechtergerechtigkeit sind, schon lange – und sehr erfolgreich, dank ihrer guten Vernetzung, ihrer bunten Ideen und ihres Organisationstalents. Kühn ist überzeugt: „Es mangelt uns nicht am Wissen. „Der Kopf hat es schon verstanden, nun muss es ins Herz wandern“, sagt sie. „Und was kann emotional mehr berühren als Kunst?“. In Erzählsalons will Kühn Menschen aus der Region, Einheimische wie Zugezogene, an einen Tisch bringen. Sie sollen dort von sich und ihrem Leben, von ihren Erfahrungen berichten – und gleichzeitig selbst ein Ohr finden für das, was sie an- und umtreibt.

Der bunte Themenstrauß von Erzählungen wird anschließend an einheimische und auswärtige Künstler*innen weitergereicht. Sie verarbeiten dann die Geschichten in Kunstwerke. Die Büdnerei Lehsten und der Verein KulturKolchose, die Theater-, Performance-, Literatur- und Kunst-Veranstaltungen in den Ort holen, bieten den Ideen von Steffi Kühn Unterstützung durch Infrastruktur und Netzwerk. „Am Ende schenken uns die Kunstschaffenden ihre Werke, egal ob Comic, Skulptur, Gemälde oder Podcast“, sagt Kühn. Und so hat sie wieder einen Anlass, um eine Ausstellung zu machen – und noch mehr Menschen zu berühren.

Steffi Kühn
Transformationsgestalter
Transformationswerkstatt
Kultur Kolchose Lehsten e.V.
17219 Lehsten (OT Möllenhagen)

Gefördert im Rahmen des Projekts "Transformationsgestalter*innen - Wissens- und Kompetenztransfer aus dem Labor Ost" durch